Über mich

Norrenbrock Consulting

 

MOIN !

 

Hier erfahren Sie mehr zu meinem Werdegang und dazu, was mich in meiner Arbeit antreibt.

01. Beruflicher Werdegang

Nach dem Abitur und konnte ich einen Studienplatz für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln erhalten.

Dort konnte ich neben meinen fachlichen Fähigkeiten auch meine Kommunikationsfähigkeiten aufbauen und durch die enge Verzahnung der universitären Ausbildung mit mehreren Top-Unternehmensberatungen erste Einblicke ins Beraterleben erhalten.
Erste Arbeitserfahrung habe ich bei Stationen in der Strategie-, Personal- und Organisationsberatung in Dresden und Hannover gesammelt und mich im Jahr 2012 selbständig gemacht.

02. Was mich antreibt

Ich glaube, dass Arbeit deutlich mehr sein kann als der bloße Austausch von Lebenszeit gegen finanzielle Kompensation.

Und dass sie das vor dem Hintergrund der Digitalisierung, des gesellschaftlichen Wertewandels, New Work und der demografischen Entwicklung auch sein muss.

Ich möchte, dass sich während und nach meinen Projekten bei den Organisationen etwas bewegt. Spürbar.

Das geht nur, wenn Kunde und Berater direkt und offen kommunizieren; ich glaube, dass auch „harte Wahrheiten“ ausgesprochen gehören und nur dann eine Veränderung möglich ist.

Ich suche die Arbeit mit Organisationen, die hohe Standards an sich selbst anlegen und in der täglichen Arbeit auch leben.

Für diese Organisationen bin ich gerne Wegbegleiter, Sparringspartner und Geburtshelfer für neue Unternehmenskulturen.

Proven Success

Branchenfremd in mehr als 85 Branchen

 

An einem gewissen Punkt in jedem Projekt oder Training kommt die Frage, wie ich mich denn „fachlich so auskenne“ in der jeweiligen Branche.

Meine Antwort darauf ist immer: „Ich kenne mich fachlich in Ihrer Branche nicht aus!“.

Denn wo ich mich auskenne sind die 

  • Menschen in den Unternehmen
  • Verantwortung und die Überlegungen der Unternehmer
  • Muster in den Abläufen die zu Schwierigkeiten in der Mitarbeiterführung und der Kommunikation führen sowie
  • eine Vielzahl von Wegen, durch die Unternehmen in die Umsetzung von Verbesserungen kommen und wieder „agieren“ wo sie vorher nur „reagiert“ haben.

Projekte

Branchen